Download e-book for iPad: Arabische Medizin im lateinischen Mittelalter: Gehalten in by H. Schipperges

By H. Schipperges

ISBN-10: 3540077650

ISBN-13: 9783540077657

ISBN-10: 3662011409

ISBN-13: 9783662011409

Die Untersuchung geht auf einen Vortrag zuruck, der am five. Juli 1975 unter dem Titel "Zur Rezeption und Assimilation der arabischen Medizin durch das lateinische Mittelalter" vor der Heidelberger Akademie der Wissenschaften gehalten wurde. Die Gliederung wurde thematisch ausge weitet und mit einem umfangreichen Anmerkungsteil versehen. Beigegeben wurde das im Vortrag verwendete Bildmaterial in Auswahl sowie ein weiter weisendes Verzeichnis der wichtigsten Quellen und der Sekundarliteratur. Im Dank verbunden bleibe ich meinen verstorbenen Bonner Lehrern J ohannes Steudel und Erich Rothacker sowie meinen Lehrern in den Orient wissenschaften Otto Spies (Bonn) und Wilhelm Hoenerbach (jetzt Kiel). Zu danken habe ich aber auch meinen Schulern Eduard Seidler (jetzt Frei burg), Dieter Jetter (jetzt Koln), Hans H. Lauer (jetzt Marburg) und Wolf ram Schmitt (jetzt Psychiatrische Klinik), deren Heidelberger Habilitations schriften meine Untersuchungen bereichert, korrigiert und erganzt haben. Der Deutschen Forschungsgemeinschaft danke ich fur Unters utzung bei meinen spanischen Handschriftenstudien in den Jahren 1959, /967 und 1971. Nicht zuletzt danke ich der Heidelberger Akademie der Wissenschaften fur ihr Entgegenkommen bei der Aufnahme urid Drucklegung der Arbeit.

Show description

Read or Download Arabische Medizin im lateinischen Mittelalter: Gehalten in der Sitzung vom 5. Juli 1975 PDF

Best german_7 books

Get Interpersonales Vertrauen: Theorien und empirische Befunde PDF

Dr. Martin Schweer ist Privatdozent am Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie der Ruhr-Universität Bochum.

Download e-book for iPad: Externe Integration der Datenverarbeitung: by Christian Petri

Der elektronische Datenaustausch zwischen Geschäftspartnern (EDI = digital info Interchange) wird als bedeutende Technologie für die Geschäftsabwicklung und die betriebliche Unternehmens-Strategie gesehen. Haupthindernisse resultieren aus der Komplexität der zwischen den Unternehmen abzustimmenden betriebswirtschaftlichen Funktionen.

Additional info for Arabische Medizin im lateinischen Mittelalter: Gehalten in der Sitzung vom 5. Juli 1975

Sample text

Neben den hellenistischen Quellen sind frühzeitig auch schon altpersische und indische Heilmittellehren herangezogen worden. äq al-Kindi (gest. nach 870). Als ältestes Antidotarium gilt der "Aqräbädin" des Säbür b. l (gest. 869) aus Gundisäpür. Über Ibn Mäsawaih (gest. 857), den latinisierten Mesue, kommen die Heilmittellehre in den arabischen Unterricht. Im 10. und 11. yä b. Saräbiyün herausragt, der in der lateinischen Scholastik als Serapion zu einer Autorität wurde. Bedeutender war jedoch das Werk des Ibn al-Baitar, der in der ersten Hälfte des 13.

Adab" bedeutet ursprünglich die Disziplinierung des Geistes, dann auch die Regeln eines höflichen Verhaltens, schließlich noch den Kanon der Etikette. Die Pflege des "adab" gilt als Leuchte des Leibes, als Pfeiler der Seele und Licht des Herzens. Bestimmend blieb dabei nie das äußere Verhalten allein, sondern die "niya", eine Neigung und Motivation, die dem feinen Tun erst eine Richtung und seine eigentliche Tiefe gibt. Diese Heilkunst als Lebenskunde, elegant modifiziert durch die feine Bildung des Adab, lief auf eher mysteriösen Wegen durch die Esoterik des vorderen Orients, ehe sie im 12.

Muntner). - Zur Nahrungsmitteldiätetik im arabischen Kulturkreis vgl. M. Ullmann: Die Medizin im Islam, S. 199-203 (1970). 46 Zum "Regiment der Gesundheit" bei Paracelsus s. H. Schipperges: Paracelsus. Der Mensch im Licht der Natur, S. 169-179. Stuttgart 1974. 47 Hufelands "Makrobiotik" liegt neuerdings in Auswahl und mit Kommentar von K. E. Rothschuh vor: Christoph Wilhelm Hufeland: Die Kunst, das menschliche Leben zu verlängern- Makrobiotik. Hrsg. K. E. Rothschuh, Stuttgart: Hippakrates Verlag 1975.

Download PDF sample

Arabische Medizin im lateinischen Mittelalter: Gehalten in der Sitzung vom 5. Juli 1975 by H. Schipperges


by Christopher
4.1

Rated 4.33 of 5 – based on 11 votes